• Kultur der Kooperation. Wie kann Selbstorganisation gelingen?
  • Kurzbeschreibung:

    Im Alltag selbstorganisierter Gruppen stehen die gemeinsamen Ziele und die Inhalte der Zusammenarbeit im Mittelpunkt. Die Aufmerksamkeit der Beteiligten richtet sich darauf, WAS sie miteinander tun. Für das Gelingen der Kooperation ist jedoch auch das WIE von entscheidender Bedeutung.

  • Kursnummer:
    16/7
  • Beginn:
    27.07.2018 19:00
  • Ende:
    29.07.2018 15:00
  • Referentin:
    Elisabeth Voss
  • Gebühr:
    240,- bis 340,- € Kurs incl. Unterkunft und Verpflegung
  • 16/7 Fr 27.7., 19h - So 29.7.18, 15h
    Kultur der Kooperation
    Wie kann Selbstorganisation gelingen?

    Welche Missverständnisse sind typisch für selbstorganisierte Gruppen? Wie können Entscheidungen von möglichst Vielen mitgetragen werden? Wie können diejenigen, die mehr Verantwortung übernehmen, mit weniger Aktiven gleichberechtigt zusammen arbeiten? Und wie können Neue eingeladen werden sich einzubringen und zu bleiben? Welche inneren Haltungen und Umgangsformen sind hilfreich für ein gelingendes Miteinander? Um diese und weitere Fragen geht es in dem Workshop „Kultur der Kooperation“.

    Inhalte
    Herausforderungen in selbstorganisierten Gruppen
    Wir sind alle gleich?
    Freiräume und andere Missverständnisse
    Vielfältige Kulturen der Kooperation
    Methoden, Instrumente und eigene Wege
    Miteinander sprechen – innere Haltung – Verhalten
    Resonanzfähige Strukturen

    Zielgruppe
    Alle interessierten Frauen, gerne mit eigenen Erfahrungen in selbstorganisierten Gruppen und Projekten – aber das ist keine Teilnahmevoraussetzung.

    Referentin Elisabeth Voß, Jg. 1955, Dipl. Betriebswirtin (FH), freiberufliche Publizistin, beschäftigt sich seit Jahrzehnten theoretisch und praktisch mit Ideen und Praxen alternativer, genossenschaftlicher, sozialer und solidarischer Wirtschaftsweisen. Autorin von „Wegweiser Solidarische Ökonomie - ¡Anders Wirtschaften ist möglich!“ (2015, 2. Auflage). Begeistert sich für die vielen Keimformen anderen Wirtschaftens und schätzt gleichzeitig eine kritische Perspektive, gerade bei der Beschäftigung mit den Themen und Projekten, die ihr besonders am Herzen liegen.
    www.elisabeth-voss.de

    Kosten 240,- bis 340,- € Kurs incl. Unterkunft und Verpflegung



    flickr logo kFotos vom Frauenbildungshaus in der Fotogalerie auf flickr
    facebook rund kUnsere Facebook-Seite findet Ihr hier