Für den Teig: 200 g frisch gemahlenen Weizen, 75 g gemahlenen Buchweizen, 3 EL Quark, ¾ l Milch oder alternativ ½ l Wasser, ½ TL Kräutersalz

Aus diesen Zutaten einen Teig rühren und mindestens 20 Minuten quellen lassen. Dann goldgelb von beiden Seiten backen. Die Pfanne mit Olivenöl oder Butter fetten.

Für die Füllung: 2 große Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 kg frischer Spinat, Kräutersalz, frisch gemahlener Pfeffer oder Cayennepfeffer, frisch gemahlene Muskatnuss, 1 Becher Schmand oder Frischkäse

Zwiebeln und Knoblauch würfeln und andünsten. Den Spinat klein schneiden und 10 Minuten mitdünsten. Die Gewürze und den Schmand oder Frischkäse unter den Spinat rühren und abschmecken Die Pfannkuchen mit dieser Masse füllen und einrollen, in eine gefettete Auflaufform geben, mit geraspeltem Käse bestreuen und 5-10 Minuten bei 175°C überbacken.