• Was mich trifft, das betrifft mich! Einführung und Vertiefung der Gewaltfreien Kommunikation (M. B. Rosenberg) (BU)
  • ANMELDEN
  • Kurzbeschreibung:

    Ziel des Seminars ist es, Verantwortung für das eigene Wohlbefinden zu übernehmen und somit eine kraftvolle, authentische Selbstvertretung zu entwickeln.

  • Kursnummer:
    15/6
  • Beginn:
    24.06.2018 19:00
  • Ende:
    28.06.2018 15:00
  • Referentin:
    Dorothea Heimann
  • Gebühr:
    400,- bis 600,- € Kurs incl. Unterkunft und Verpflegung
  • 15/6 So 24.6., 19h - Do 28.6.18 15h - Bildungsurlaub (BU)
    Was mich trifft, das betrifft mich!
    Einführung und Vertiefung der Gewaltfreien Kommunikation (M. B. Rosenberg)

    Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) geht davon aus, dass Menschen mit Ärger, Schuldgefühlen, Ängsten, Vorwürfen, Widerstand, etc. reagieren, wenn ihre Bedürfnisse im zwischenmenschlichen Miteinander nicht erfüllt werden.
    In diesem Seminar werden wir mit Achtsamkeit und Bewusstheit dem individuellen „Betroffensein“ Raum geben, um zu entdecken, welche unerfüllten Bedürfnisse „getroffen“ werden. Selbstfürsorge und Wertschätzung sind der Schlüssel für neue Handlungsmöglichkeiten.

    Inhalte
    Das Modell der GfK
    Die friedensstiftende Haltung der zwischenmenschlichen Verbindung
    Bedürfnisse entdecken, die hinter Urteilen, Interpretationen, Vorwürfen stecken
    Achtsamkeit und Bewusstheit für die inneren Prozesse vertiefen
    Verantwortung für eigene Gefühle übernehmen
    Wege der kraftvollen, authentischen Selbstvertretung eröffnen
    Reflexion der bisherigen beruflichen und privaten Konfliktlösungswege

    Zielgruppe
    Frauen, die die GfK kennenlernen bzw. den Weg der „Sprache des Friedens“ vertiefen möchten.

    Referentin Dorothea Heimann, Jg. 1956, Diplom-Pädagogin, Coach, Aikido-Trainerin. Seit 2001 Dozentin in der Erwachsenenbildung, seit 2007 Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation.
    www.gewaltfrei-kommunizieren.com

    Kosten 400,- bis 600,- € Kurs incl. Unterkunft und Verpflegung

     

    flickr logo kFotos vom Frauenbildungshaus in der Fotogalerie auf flickr
    facebook rund kUnsere Facebook-Seite findet Ihr hier

  • ANMELDEN