• Unsere Kleidung: schmutzig und wertvoll zugleich. Aktionspreis! (BU)
  • ANMELDEN
  • Kurzbeschreibung:

    Kritisch-analytische Perspektiven auf die Bekleidungsindustrie und unser Konsumverhalten führen uns zum Selbermachen und Upcyclen unserer Klamotten.

  • Kursnummer:
    12/2
  • Beginn:
    18.02.2018 19:00
  • Ende:
    23.02.2018 15:00
  • Referentin:
    Annika Salingré und Nora Rütten
  • Gebühr:
    275,- € Kurs incl. Unterkunft und Verpflegung | Aktionspreis
  • 12/2 So 18.2., 19h - Fr 23.2.18 15h - Bildungsurlaub (BU) - Aktionspreis
    Unsere Kleidung: schmutzig und wertvoll zugleich
    Zwischen Arbeitsausbeutung, Wohlfühlen, Umweltverschmutzung, Selbstinszenierung, Verschwendung und Kreativität

    Zu Beginn des Seminars erarbeiten wir uns die Wertschöpfungskette von Bekleidung und schauen uns die Arbeitsbedingungen in Asiens Textilfabriken an. Im nächsten Schritt stellen wir kritische Fragen an die Modeindustrie und unser Konsumverhalten und schauen auf Alternativen. Am Ende des Seminars wird es dann noch praktisch: Wir werden mit unserer Kleidung, Stoffen und anderen Materialien arbeiten. Mit mitgebrachten und angebotenen Möglichkeiten können wir unter Anleitung oder ganz frei, nähen, ändern und Neues schaffen. So entstehen wertvolle Einzelstücke.

    Inhalte
    Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette
    Arbeitsbedingungen in Textilfabriken Asiens
    Fast Fashion & unser Konsum
    Ökologische und menschenrechtliche Aspekte
    Handlungsansätze
    Möglichkeiten ungeliebte und abgetragene Textilien weiter zu nutzen
    Selber aktiv werden

    Zielgruppe
    Alle interessierten Frauen

    Referentinnen
    Annika Salingré, Jg. 1985, Geographin M.A. Politische und interkulturelle Bildnerin, systemische Coachin.
    www.querdenker.in

    Nora Rütten, Jg. 1986, Dipl. Geographin. Freie Bildungsreferentin zu Themen des globalen Lernens (u.a. konsumkritische Stadtrundgänge, Upcycling-Workshops, Fairtrade-Referentin), Train-the-Trainer Seminare zur Erwachsenenbildung (Methodenseminare, Stadtrundgänge, Workshops für Multiplikator*innen).

    Kosten 275,- € Kurs incl. Unterkunft und Verpflegung | Aktionspreis

     

    flickr logo kFotos vom Frauenbildungshaus in der Fotogalerie auf flickr
    facebook rund kUnsere Facebook-Seite findet Ihr hier

     

  • ANMELDEN